Mögen und nicht mögen

Der Artikel „Wieso ich kein Schulleiter werden will“ von Dominik Schönberg hat mich provoziert. Auch Tobias Schreiner fühlte sich durch Dominik herausgefordert und hat geantwortet: „Warum es so schön ist, Schulleiter zu sein.“ Beide Texte und die Diskussion unter dem Tweet sind lesenswert.

Bücher 2021

Lerner, Ben: Die Topeka-Schule Orths, Markus: Lehrerzimmer Angele, Michel: Der letzte Zeitungsleser Knecht, Doris: weg Helle, Heinz: Die Überwindung der Schwerkraft Stalder, Felix: Kultur der Digitalität Endres, Wolfgang: Resonanzpädagogik in Schule und Unterricht Gloger, Katja: Ausbruch: Innenansichten einer Pandemie – Die Corona-Protokolle Köhler, Katja: Schwierige Gespräche in der Lehrer_innenbildung meistern Gorkow, Alexander: Die Kinder hören […]

Rezension: Hillert et al „AGIL – Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf“

Wenn Lehrkräfte neu an der Schule gestartet sind, lade ich nach circa vier Wochen zum einem Treffen ein. Grobe Überschrift: „Wie war der Start als Lehrer/in an dieser Schule? Was kann noch kommen?“ Die letzten Male rückte dabei das Thema Lehrergesundheit immer weiter in den Vordergrund. Also: wie bleibe ich als Lehrer gesund? Was mache […]

Muss ein Schulleiter immer stark sein?

Vor Kurzem gab es einen lesenswerten SpiegelPlus-Artikel: „Dürfen Mächtige Schwäche zeigen?“ (klar, kostenpflichtig). Ausgehend von Angela Merkels körperlichem Schwächeanfall werden zwei Denkschulen vorgestellt, wie Führungskräfte mit Schwäche umgehen. Das kann man natürlich auch auf Schulleitung übertragen.

Überlagerungen

Wo blicke ich hin, wenn ich einen Jahresrückblick mache? So ein Schuljahr ist lang und es passieren in der Schule täglich kleine und große Geschichten. Manche sind schön, manche sind ärgerlich, einige leicht, andere anstrengend, viele schwierig. Wohin also blicken? Was definiert ein Schuljahr im Rückblick?

„Salami-Hoffnung“

Salami-Hoffnung, die: Terminangabe(n), mit der engagierte Lehrkräfte der Schulleitung mitteilen, wann sie nach einer längeren Krankheit wieder anfangen wollen, in der Schule zu erscheinen und zu unterrichten. Achtung: nicht zu verwechseln mit der „Salami-Taktik“ (s. dort)