Kategorie: Bildung

  • Schulleiter sein und kleine Kinder haben: Balanceakt auf dem Drahtseil

    5.15 Uhr morgens. Während viele Menschen noch im Bett liegen und vom nächsten Urlaub träumen, springt irgendwo ein Schulleiter aus dem Bett – nicht nur, weil ihn die Vorfreude auf den bevorstehenden Schultag weckt, sondern weil ein vierähriger Sohn beschlossen hat, dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist,…

  • existenzielle Buchpanik, die

    Ein Phänomen der Moderne, das durch die Bewusstwerdung der begrenzten Lebensspanne und der im Vergleich dazu unermesslich scheinenden Menge an verfügbaren Büchern entsteht. Typischerweise tritt die existenzielle Buchpanik bei Individuen ein, die bereits eine gewisse Menge an Büchern gelesen haben und …

  • Rezension: K. Halfmann „Haltung“

    Die inneren Regeln und Überzeugungen, die bestimmen, wie wir uns in verschiedenen Situationen verhalten oder reagieren, bezeichnen wir als Haltung. Es ist vielleicht ein innerer Kompass, der uns sagt, was richtig und was falsch ist. Unsere Haltung bezieht sich auf die Art und Weise, wie wir stimmig mit uns selbst denken, fühlen und handeln –…

  • Wie wären denn mal langweilige Zeiten in der Schulentwicklung?

    „Was schreibst du denn grad?“ „Ach, ich stell mir vor, wie es wäre, wenn es in der Schule in diesem Jahr mal wieder langweilig wäre…“ „Ernsthaft? Das wünscht du dir nicht wirklich. Und das gab es auch noch nie.“

  • Rezension: Hillert et al „AGIL – Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf“

    Wenn Lehrkräfte neu an der Schule gestartet sind, lade ich nach circa vier Wochen zum einem Treffen ein. Grobe Überschrift: „Wie war der Start als Lehrer/in an dieser Schule? Was kann noch kommen?“ Die letzten Male rückte dabei das Thema Lehrergesundheit immer weiter in den Vordergrund. Also: wie bleibe ich als Lehrer gesund? Was mache…

  • „Salami-Hoffnung“

    Salami-Hoffnung, die: Terminangabe(n), mit der engagierte Lehrkräfte der Schulleitung mitteilen, wann sie nach einer längeren Krankheit wieder anfangen wollen, in der Schule zu erscheinen und zu unterrichten. Achtung: nicht zu verwechseln mit der „Salami-Taktik“ (s. dort) 

  • Rezension: Handbuch Personal & Führung in der Schule (Korda, Oechslein, Prescher)

    Wenn ein Buch auf dem Titel „Das Standardwerk für Schulleitungen“ aufdruckt und schlappe 80€ kostet, dann macht mich das neugierig. „Das große Handbuch Personal & Führung in der Schule“ ist Teil einer großen Reihe im Carl-Link-Verlag, wo noch einige weitere solcher großer Handbücher veröffentlicht sind und werden.

  • Arbeitsbedingungen für Lehrer

    Auf einer Skala von 1 bis 10 – wie zufrieden bist du mit den Arbeitsbedingungen in deiner Schule? Lehrer arbeiten in der Schule (und viel zu Hause, selbstredend). Was zählt alles zu den „Arbeitsbedingungen“ und was braucht es, um als Lehrer mit diesen Arbeitsbedingungen in der Schule zufrieden zu sein? Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin ruft gerade…

  • Ein Merkmal für gute Arbeit (als Schulleiter)?

    Wie im letzten Artikel geschrieben: es ist alles anderes als leicht zu bestimmen, woran ich erkenne, dass ich als Lehrer gute Arbeit mache. Erst recht als Schulleiter. Woher weiß ich, dass ich als Schulleiter gut bin, dass ich gute Arbeit mache?

  • Ein Merkmal für gute Arbeit (als Lehrer)?

    Woran erkennt man als Lehrer, dass man gut arbeitet? … Ganz einfach: man bekommt noch mehr Arbeit vom Schulleiter. Diese perfide Logik zu durchbrechen bzw. zu durchschauen und dann zu durchbrechen, ist gar nicht so einfach.