Lehrer sein – und noch etwas anderes machen

Es gibt Kollegen, die sind einfach nicht ausgelastet mit einer Vollzeitstelle. Oder es gibt Kollegen, die sich für weitere Tätigkeiten im Schulbereich interessieren, um noch etwas anderes zu machen. Oder Kollegen, die über den schulischen Tellerrand schauen wollen. Doch welche Möglichkeiten gibt es eigentlich?
Um mich auf ein Gespräch mit einem Kollegen vorzubereiten, habe ich eine Liste zusammengestellt: Welche Tätigkeitsfelder gibt es neben dem Lehrerberuf, ohne den Kontakt zur Schule ganz zu verlieren?Weiterlesen »Lehrer sein – und noch etwas anderes machen

Rezension: Schulleiter werden! (Brandes)

Oft höre ich im Schulalltag den Satz: „Das, was Sie machen, das würde ich nicht tun wollen.“ – Seltener: „Och, vielleicht mal Koordinator oder Stufenleiter. Das kann ich mir vorstellen.“  – Eigentlich nie: „ich will mal Schulleiter werden.“
ich versuche in solchen Momenten (kurz, wirklich kurz) darzustellen, was den Reiz und die Freude des Berufs ausmacht. Aber so ein Schritt reift ja oft über eine längere Zeit.
Wie gut, dass es neben (kurzen, wirklich kurzen) Darstellungen des Schulleiters auch Bücher gibt, die die Entscheidungsfindung unterstützen. Zum Beispiel „Schulleiter werden! – Ihre Entscheidungshilfe auf dem Weg zur schulischen Führungskraft“ von Hans-Jürgen Brandes.
Weiterlesen »Rezension: Schulleiter werden! (Brandes)

Rezension: Suizidgefahr? (Teismann/Dorrmann)

Ist Suizid ein Tabuthema? Darf man über Suizidgefahr und selbstgefährdendes Verhalten öffentlich reden? Und wie ist es dann noch darüber hinaus in der Schule? Kommt das Thema in der Schule überhaupt vor?
Wenn so viele Menschen täglich in einem Gebäude zusammenkommen, dann tauchen nahezu alle Themen menschlichen Verhaltens auf. Auch dieses Thema. Nun bin ich auf ein Buch gestoßen, das mir einen guten ersten Zugang vermittelt hat. „Suizidgefahr?“ von T. Teismann und W. Dormann.

Weiterlesen »Rezension: Suizidgefahr? (Teismann/Dorrmann)

Rosa/Buhren/Endres: Resonanzpädagogik und Schulleitung (Rezension)

Schon seit einiger Zeit schaue ich gern in die Bücher von Hartmut Rosa. Der Soziologe hat nach seinem großen Buch Resonanz bereits zwei Veröffentlichungen im pädagogischen Bereich: „Resonanzpädagogik“ und das Kartenset „Resonanz im Klassenraum“.
Nun ist ein drittes erschienen: „Resonanzpädagogik und Schulleitung – Impulse zur Schulentwicklung“.Weiterlesen »Rosa/Buhren/Endres: Resonanzpädagogik und Schulleitung (Rezension)

Muss ich als Schulleiter eine Krawatte tragen?

Schlips, Krawatte, Binder oder Fliege –
muss ich als Schulleiter soetwas tragen?

Das engt mich doch ein. Das stört das Denken. Das habe ich als Lehrer noch nie getragen. Damit fühle ich mich unwohl. Ich bin doch im Herzen Pädagoge, da brauche ich keine Verkleidung. Es wirkt so steif. Die Kleidung schafft eine Distanz. (undsoweiter…)

Gründe oder Ausflüchte, keine Krawatte oder gar Anzug und Krawatte zu tragen, gibt es genug. Ich trage dennoch beides jeden Tag.Weiterlesen »Muss ich als Schulleiter eine Krawatte tragen?